Kreativität ist bei jedem Menschen vorhanden

.....und sie möchte freigesetzt werden.

Sich einem künstlerischen Prozess hinzugeben heißt zunächst einmal, mit sich zu kommunizieren. Erwachsenen gelingt es weniger gut als Kindern, schöpferischen Impulsen einfach nachzugehen, denn der Zensor im Kopf verhindert das oft. Der fordert Vernunft und Beherrschung der künstlerischen Techniken. Aber haben wir einmal erkannt, dass wir uns auf unsere künstlerische Intuition verlassen können, und dass unser individueller Ausdruck authentisch ist, werden Experimentier- und Spiellust den Zensor überwinden.

 

In meinen Workshops mobilisiere ich Ihre Energien. Sie gehen in die Sinnesschule, um Ihre Wahrnehmungskompetenzen zu erweitern, und Sie nehmen außergewöhnliche Standpunkte ein, um neue Perspektiven zu entdecken. Intensiv tauchen wir in kunstpraktische Übungen ein in den Bereichen Kreatives Schreiben, Malerei, Zeichnen, Plastisches Gestalten.

 

Meine Workshops setzen Impulse, damit Sie neue Wege gehen und sich trauen, auch Ihren Alltag schöpferisch zu gestalten.

Gruppenarbeit mit verschiedenen Altersstufen bringt gegenseitige Inspiration, Anregung und Austausch. Bei Bedarf biete ich den Dialog in Einzelarbeit an.

 


Projektangebot für Erwachsene

Freies Zeichnen

 

Einen schwungvollen lebendigen Strich entwickeln und den individuellen Ausdruck finden.

Das Verständnis für den Raum ist das zentrale Thema des Kurses, in dem eine intensive Auseinandersetzung mit der Wahrnehmung und dem Betrachten von Räumlichkeit angeregt wird.

Den Teilnehmern wird auf spielerische Art das Begreifen von Linie und Fläche, Plastizität, Perspektive und Proportion beim Zeichnen von Objekten und Stillleben verständlich gemacht. Das Auge ertastet das Gesehene, die Hand gibt die gefühlten Linien durch den Stift im Bildraum wieder. Dabei entsteht meist sehr schnell eine selbstsichere, modellierende Linie und die Arbeiten bekommen einen persönlichen Charakter.

Zeichnerische Lockerungs- und Rhythmusübungen fördern zusätzlich das Zusammenspiel von Kopf und Körper, Auge und Hand, das baut die Angst vor dem weißen Blatt ab.

Das Arbeiten mit unterschiedlichen Materialien wie Graphit, Tusche, Kohle, Kreide sowie Acrylfarben regt zum Experimentieren an und ist idealer Wegbereiter für die Malerei.

 

Für Zeichenneulinge ebenso geeignet wie für Fortgeschrittene, die einen neuen Zugang zum Zeichnen finden wollen.

Bitte mitbringen: zu Beginn Zeichenpapier von der Rolle, Klemmen oder Kreppband, Bleistifte 2B, und ein altes großes Tuch; später Tusche und Pinsel, Zeichenkohle, Kreide, Acrylfarben und Pinsel

 


Bildergeschichten kreieren

 

Wollten Sie schon immer ein Bilderbuch gestalten, eine Kurzgeschichte illustrieren, oder eine Fotostory herstellen? Schlummert bereits ein Projekt in Ihrer Schublade?

 

In diesem Workshop lernen Sie, was zu einer Bildergeschichte dazugehört: Eine gute Idee, interessante Figuren und aufregende Schauplätze. Der Fantasie und der Art der Darstellung sind dabei keine Grenzen gesetzt. Es kann gemalt und gezeichnet werden, sie können Fotos arrangieren, alles ist erlaubt.

Beispiele beliebter literarischer Figuren inspirieren uns zu eigenen cleveren, witzigen oder tragischen Charakteren, denen wir eine Gestalt verleihen. Mit einfachen Techniken des Kreativen Schreibens erfinden wir abenteuerliche Erzählhandlungen. Anschließend entwerfen wir die visuellen Welten der Geschichten und betten die Figuren in die gestalteten Bildhintergründe ein.

Ich gebe Anleitung zu Komposition, Farbgestaltung und wie Sie Text und Bild grafisch zusammenfügen können. Im Ausprobieren und der fantasievollen Kombination von Darstellungstechniken und Material entsteht Ihr individueller Schatz, den Sie am Ende nach Hause tragen.

Für alle mit Lust am Experimentieren, mit oder ohne Kenntnissen im Malen und Zeichnen.

 

Der Workshop ist als fortlaufender Kurs mit neun Terminen konzipiert.

Benötigtes Material: Papier, Farben, Pinsel, Stifte, Schere, Klebstoff und weitere Materialien wie Kreiden, Fotos und farbiges Papier nach Belieben.

 


Reisefreiheit für Ihre Kreativität

 

Kreativität gilt als Schlüsselqualifikation in der künstlerischen Arbeit und mittlerweile auch, um mehr Freude im Alltag zu erleben und im Umgang mit beruflichen Aufgaben. Doch das kreative Kind in Ihnen will gepflegt und genährt werden, damit Sie Ihre schöpferische Kraft entfalten können.

 

1. Tag: Kreativitätsübungen beflügeln Ihre Vorstellungskraft und führen in den kreativen Prozess hinein. In neu eröffneten Assoziationsräumen stellen Sie überraschende Zusammenhänge her, wechseln die Perspektive auf scheinbar Altbekanntes und greifen tiefer in die Schatztruhe Ihrer Fantasie. Spontan illustrieren Sie Ihre inneren Bilder und Ideen in Skizzen, Farbentwürfen, Collagen und kurzen Texten.

 

Die Workshoppause können Sie nutzen, um durch kleine Aufgaben täglich in Ihren kreativen Fluss zu kommen.

 

2. Tag: In verfeinerten Zeichen-, Wort- und Collageübungen finden Sie Ihren persönlichen Ausdruck. Ihre schöpferische Kraft setzen Sie ein, um erfrischend schnell Lösungsvarianten zu entwickeln und lernen, sie in allen Lebensbereichen anzuwenden. Spielerisch experimentieren Sie einzeln und in Teams. Kreativitätstechniken wie Walt-Disney- und Clustermethode lernen Sie ebenso kennen, wie ungewöhnliche Techniken von Künstlern und Designern.

 

Für alle Neugierigen mit Grund- und Fortgeschrittenenkenntnissen im Malen und Zeichnen und Lust am Experimentieren.

 

Bitte mitbringen: Zeichen-, Mal-, Schreib- und Bastelmaterial, Packpapier, ausgelesene Illustrierte zum Zerschneiden.